• Konau Luftbild header

Termine

Beitragsseiten

Hier finden Sie eine Übersicht aller aktuellen Termine von Konau 11 - Natur:

Bildungs- und Mitmachangebote

Die Veranstaltungstermine, die im Rahmen des Projektes "Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten" stattfinden, können Sie hier herunterladen:

pdfBildungs_u_Mitmachangebote_Termine_2019_bis_2021_korrigiert.pdf

Praxisseminare
Einführung in den Obstbaumschnitt

Samstag, 16. Januar 2021, 9 bis 14 Uhr, Grundkurs
Sonntag, 17. Januar 2021, 9.15 bis 14 Uhr, Aufbaukurs

sowie Samstag, 13.  Februar 2021, 9 bis 14 Uhr, Grundkurs
Sonntag, 14. Februar 2021, 9.15 bis 14 Uhr, Aufbaukurs

mit André Dierßen, Konau 11 – Natur e. V., Treffpunkt ist jeweils auf dem Hof.

Schwerpunkt der Veranstaltung ist der Jungbaumschnitt. Ziel des Grundkurses ist die Vermittlung der Grundlagen des Obstbaumschnitts verbunden mit ersten Übungen am Baum.
Beim Aufbaukurs wenden wir uns den etwas komplexeren Bäumen zu. Ziel ist das Erlernen einer Herangehensweise, welche den persönlichen Zugang zum Baum erleichtert und erlaubt, begründbare Pflegemaßnahmen zu entwickeln.

Es besteht die Möglichkeit, die Kurse einzeln zu buchen. Voraussetzung für den Aufbaukurs ist die Teilnahme an einem Grundkurs.
Teilnehmergebühr: 20 € pro Person und pro Kurs, 15 € ermäßigt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular:
pdfAnmeldeformular.pdf

Für die Veranstaltung gelten die Bestimmungen der Niedersächsischen Corona-Verordnung.

Die Praxisseminare sind Teil des Projektes "Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten".
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier

Workshop
Baumschnitt mit Seilklettertechnik

Mittwoch, 10. März 2021, 10 bis 18 Uhr
Donnerstag, 11. März 2021, 10 bis 18 Uhr
Freitag, 12. März 2021, 10 bis 15 Uhr auf dem Hof (3 Tage)
mit Kai Bergengruen, Obstbaumeister und Fachagrarwirt für Baumpflege und Baumsanierung

Nach einer theoretischen Einführung zu den Grundlagen des Obstbaumschnitts und praktischen Übungen in der Baumansprache geht es am zweiten Tag um die Einführung in das Klettermaterial sowie die Gefahrenermittlung verbunden mit praktischen Übungen im Baum. Der dritte Tag ist dem Klettern und Schneiden im Baum vorbehalten. Die Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt.

Teilnehmergebühr: 80 € pro Person, 60 € ermäßigt.
Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular:
pdfAnmeldeformular.pdf

Der Workshop ist Teil des Projektes "Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten".
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier

Workshop
Einführung in den Altbaumschnitt

Freitag, 19. März 2021, 18 bis 20 Uhr und
Samstag, 20. März 2021, 9 bis 18 Uhr auf dem Hof (
1,5 Tage)
mit Jan Bade, Pomologe und Obstgehölzpfleger

Alle Plätze sind bereits belegt, es gibt eine Warteliste.

In einem theoretischen Teil werden die Wachstumsgesetze und die Baumbeurteilung mittels Baumansprache erläutert. Im praktischen Teil wird das Erlernte an den Bäumen umgesetzt.

Teilnehmergebühr: 50 € pro Person, 40 € ermäßigt.
Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular:
pdfAnmeldeformular.pdf

Der Workshop ist Teil des Projektes "Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten".
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier

Themenabend
Blühende Landschaft – Lebensgrundlage für Pflanze, Tier und Mensch

Der Themenabend musste coronabedingt verschoben werden. Ein neuer Termin wird hier noch bekannt gegeben.
Mit Marina Kliewer, Netzwerk Blühende Landschaft, und Dr. Olaf Anderßon, Projektmanager BENe

Welche Auswirkungen hat die Veränderung unserer Landschaft auf die blütenbesuchenden Insekten? Einzelne Bestäubergruppen werden vorgestellt und anschließend Möglichkeiten aufgezeigt, wie jeder mit einfachen Mitteln ihre Situation verbessern kann. Danach stellt Dr. Olaf Anderßon Praxisbespiele aus dem Projekt Biotopverbund Elbtal Amt Neuhaus (BENe) vor.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular:
pdfAnmeldeformular.pdf

Der Themenabend ist Teil des Projektes "Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten".
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier

Exkursion
Streuobstwiesen in Amt Neuhaus

Verlegt auf Juni 2021, 13 bis 18 Uhr
12 Uhr Treffen auf dem Hof für die Bildung von Fahrgemeinschaften
mit Hermann Stolberg, Pomologe

Die Exkursion findet u. a. zu einer seit mehreren Generationen ununterbrochen extensiv bewirtschafteten Streuobstwiese in  Bitter/ Amt Neuhaus statt. Hier besteht die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches mit dem Bewirtschafter bezüglich Vermarktung, Vermarktungspotentiale, Spektrum der Obstsorten sowie ihrer Umweltresistenz bzw. Reaktion auf Umwelt-Stressfaktoren.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular:
pdfAnmeldeformular.pdf

Die Exkursion ist Teil des Projektes "Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten".
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier

Exkursion
Baumansprache: Der Weg zum bedarfsgerechten Obstbaumschnitt

Samstag, 17. Juli 2021, 9 bis 14 Uhr
mit André Dierßen, Konau 11 – Natur e. V.

Die Baumansprache ist die Grundvoraussetzung für eine fachgerechte Obstbaumpflege. Sie dient dazu, eine Baumbeurteilung vornehmen und aus den eigenen Beobachtungen begründbare Pflegemaßnahmen ableiten zu können. Sie erleichtert dadurch den persönlichen Zugang zum Baum und hilft, Fehler zu vermeiden. Im Rahmen der Exkursion werden Bäume besprochen, welche in den Praxisseminaren des vorangegangenen Winters geschnitten wurden.

Gemeinsam ziehen wir Schlussfolgerungen für die weitere Pflege der Bäume.Die Exkursion richtet sich an all diejenigen, die bereits an Praxisseminaren im Rahmen des Projektes teilgenommen haben.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular:
pdfAnmeldeformular.pdf

Die Exkursion ist Teil des Projektes "Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten".
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier

Workshop Augenokulation

Samstag, 24. Juli 2021, 14 bis 18 Uhr auf dem Hof
mit Hermann Stolberg, Pomologe

Nach einer theoretischen Einführung wird praktisch eingeübt, Knospen in eine Unterlage einzusetzen. Anschließend wird ein eigenes Bäumchen per Augenokulation veredelt.

Teilnehmergebühr: 20 € pro Person, 15 € ermäßigt.
Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular:
pdfAnmeldeformular.pdf

Der Workshop ist Teil des Projektes "Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten".
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier

Themennachmittag mit Exkursion
Spalierobst in Theorie und Praxis

Erste Augusthälfte 2021, 14 bis 18 Uhr in Kuhlrade
12.30 Uhr Treffen auf dem Hof für die Bildung von Fahrgemeinschaften. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.
mit Jens Meyer, Pomologe

Spalierobst ist eine besondere Form des Obstanbaus. Sie macht es u. a. möglich, auch Sorten zu pflanzen, die sonst nur in wärmeren Regionen reifen können. An diesem Tag besichtigen wir eine Anlage in Kuhlrade und lernen Birnen und Aprikosen mit ihren Besonderheiten kennen und worauf bei der Pflege zu achten ist. Außerdem werden Mehrsortenbäume mit seltenen Apfel- und Birnensorten gezeigt, die zum Erhalternetzwerk gehören.  Und die ersten reifen Früchte können gekostet werden.Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular:
pdfAnmeldeformular.pdf

Der Themennachmittag mit Exkusion ist Teil des Projektes "Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten".
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier

Themennachmittag mit Exkursion
Verarbeitung alter Obstsorten

Samstag, 25. September 2021, 13 bis 18 Uhr auf dem Hof
Julia Gerdsen und André Dierßen, Konau 11 - Natur e. V.

Ob als Saft, Dörrobst, zum Kochen oder Backen, als Lagerapfel oder für den sofortigen Genuss, Streuobst lässt sich vielseitig verarbeiten. Die Vielzahl der Obstsorten an den Straßen eröffnet uns dabei eine enorme Geschmacksvielfalt. Bei der Veranstaltung werden verschiedene Möglichkeiten der Obstverarbeitung vorgestellt.

Die Teilnehmenden werden auch selbst aktiv und verkosten ihre eigenen Produkte.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular:
pdfAnmeldeformular.pdf

Der Themennachmittag mit Exkusion ist Teil des Projektes "Obstbaumalleen und Streuobstwiesen in Amt Neuhaus und Umgebung wertschätzen und erhalten".
Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier

Abgeschlossene Veranstaltungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen